Omicron AG - Ihr Partner für IT Sicherheit - SEIT 1995

Omicron AG - Seit 1995 Ihr zuverlässiger IT Sicherheitspartner für Unternehmen. Ausgewählte Lösungsangebote. Langjähriges Fachwissen bei IT-Sicherheitsfragen.

Omicron AG - Ihr Partner für IT Security - SEIT 1995

Seit 1995 sind wir auf IT Security-Lösungen für Firmen spezialisiert und decken alle Bedürfnisse vom Endpunkt bis zur Cloud oder von A(ntivirus) - Z(ero Day) ab. Egal ob Beratung, Planung, Projektunterstützung, Optimierungssupport oder Audits, unsere langjährigen und erfahrenen Mitarbeiter stehen Ihnen mit Ihrem grossen Fachwissen und tiefgreifender Praxis zur Seite.


Unsere IT-Sicherheitslösungen

  • Automated Penetration Testing
  • Cloud Security
  • Endpoint Security (EDR)
  • Network Security
  • Network Access Control
  • OT & IoT Security
  • Sandboxing
  • SIEM/SOAR

  • Dank unseren Spezialisten dürfen wir auf eine erfolgreiche und gesunde Firmenentwicklung zurückblicken. Zu unseren Kunden zählen führende Banken, Versicherungen, Industrieunternehmen, Energiedienstleister, Spitäler und Behörden. Profitieren auch Sie vom Wissen unserer IT-Sicherheitsexperten, welche Sie und Ihr Unternehmen gerne unterstützen.


    Wir bieten jedem Kunden die optimalen und passenden Lösungsvorschläge sowie modernste Sicherheitsprodukte für den maximalen Schutz. Individuell, professionell und reibungslos für Sie und mit klarem Fokus auf die heutigen und zukünftigen Anforderungen Ihres Unternehmens.


    Omicron AG - Ihr zuverlässiger IT Security Partner. Denn gemeinsam sind Sie stärker!


    Kontaktieren sie mich

    Kurse und Termine

    • 03.03.2020 PRTG Produktschulung

      Dieser zweitägige Kurs vermittelt Ihnen umfangreiches Wissen zum Monitoring Tool PRTG von Paessler. Sie lernen das Produkt von A bis Z kennen und der optimale Einsatz der verschiedenen Funktionen wird Ihnen Schritt für Schritt aufgezeigt. Teil des Kurses sind praxisnahe Beispiele in Unternehmensnetzwerken. Im Weiteren werden Themen wie Applikationsüberwachung, Uptime/Downtime Monitoring und die Überwachung virtueller Server vermittelt. Dieser Kurs eignet sich speziell für Einsteiger sowie neue Mitarbeiter, welche den Umgang mit PRTG erlernen wollen.
      Details
    • 05.03.2020 PRTG Advanced Training & Workshop

      PRTG Advanced Training & Workshop ist ausgelegt für fortgeschrittene Anwender und Administratoren, welche über gute Produktkenntnisse im täglichen Gebrauch verfügen. Sollten Sie noch über keine fundierte Kenntnisse verfügen, besuchen Sie vorgängig die PRTG Produktschulung bei uns und vertiefen Sie im Anschluss Ihr Know-How im täglichen Umgang mit dem Produkt. Zum Zwecke der praktischen Übungen ist es erforderlich, dass Sie Ihren Laptop zum Workshop mitbringen.
      Details
    • 24.03.2020 Workshop Hacking and Hardening Hybrid Environment mit Paula Januszkiewicz

      Bei diesem eintägigen Workshop lernen Sie von der IT-Sicherheitsexpertin Paula Januszkiewicz einige Tricks und Vorgehensweisen eines Hackers kennen, um Ihre Sicherheitsumgebung in Ihrem Unternehmen besser zu konfigurieren und zu schützen.
      Details
    • 25.03.2020 Omicron IT Security Day Veranstaltung in Wallisellen

      Am 25. März 2020 findet erneut unser Omicron IT Security Day statt. Dieses Mal kommen Sie einen ganzen Tag lang in den Genuss von international hochkarätigen Rednern aus der IT-Security-Szene sowie praxisbezogenen Kundenreferaten von Schweizer Wirtschaftsgrössen. Eine interessante Ausstellerzone unserer Lieferanten sorgt für Einblicke in die neusten Sicherheitstechnologien und lädt zum Austausch mit Fachleuten ein. Für die leckere, kulinarische Begleitung durch den Tag hinweg sowie am Abend sorgt das Restaurant zum Doktorhaus in Wallisellen. Nach dem feinen Abendessen untermalt bei Barbetrieb die Black Earth Band die Veranstaltung musikalisch.
      Details

    Blog

    Palo Alto Networks: Cortex XDR erhält beim AEP-Test von NSS Labs 2020 die Bewertung "AA"

    26. Februar 2020 - Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass NSS Labs, eine weltweit anerkannte und vertrauenswürdige Quelle für unabhängige Cybersicherheitsrichtlinien, Cortex XDR von Palo Alto Networks (vormals Traps) in ihrem kürzlich durchgeführten Advanced Endpoint Protection (AEP) -Test eine sehr gute Gesamtbewertung von "AA" verliehen hat. Kein Anbieter im Test erhielt eine höhere AA-Bewertung.

    Die Verhinderung von Angriffen ist das ultimative Sicherheitsergebnis. Während anspruchsvolle Gegner daran arbeiten, Wege um und durch Abwehrmechanismen zu finden, ist ein hervorragender Schutz die Grundlage für ein wirksames Sicherheitsprogramm. Wir glauben, dass die jüngsten Ergebnisse von NSS Labs bestätigen, dass Cortex XDR erstklassigen Schutz bietet, der als Grundlage für unsere einzigartigen erweiterten Erkennungs- und Reaktionsfunktionen dient.

    Der Advanced Endpoint Protection Test von NSS Labs testete führende Endpoint-Sicherheitsprodukte durch 45.000 Angriffstestfälle, einschliesslich Malware, Exploits, gemischten Bedrohungen, unbekannten Bedrohungen, Ausweichmanövern, handgefertigten Angriffen sowie durch Tests zur Manipulationssicherheit.

    Der Test stützte sich auf Tools und Methoden, die derzeit von Cyberkriminellen verwendet werden. NSS erhöhte den Schwierigkeitsgrad während des Tests, beginnend mit häufigen Angriffen, eskalierte zu gezielten Angriffen und wandte dann Verschleierungstechniken an, um festzustellen, ob sie sich der Verteidigung entziehen konnten.

     

    CortexXDR.png

     

    Cortex XDR erhielt die Gesamtnote "AA", die in den folgenden Kategorien gute Noten enthielt:

    • Verwaltbarkeit: Cortex XDR wurde für seine umfangreiche und flexible Verwaltungskonsole gelobt, die leicht und einfach bereitzustellen ist und gleichzeitig den laufenden Betrieb aufrechterhält. NSS Labs lobte auch die Protokollierungs-, Alarmbehandlungs- und Berichtsfunktionen von Cortex XDR - Eckpfeiler der Incident Management-Funktionen, für die Cortex XDR bekannt ist.

    • Fehlalarmierung: Wenn Sicherheitstools den Zugriff auf legitime Software und Websites blockieren, kann dies für Geschäftsbenutzer und -prozesse äusserst störend sein. NSS Labs mischte während des gesamten Tests legitimen Anwendungsverkehr mit ihren Angriffstechniken. Cortex XDR konnte problemlos zwischen böswilligen und harmlosen Prozessen unterscheiden und 99,5% der "false positive" Ergebnisse korrekt identifizieren.

    • Widerstand gegen Ausweichmanöver: Genau wie ein realer Bedrohungsakteur versuchten NSS Labs, ihre Angriffe zum Zeitpunkt der Übermittlung zu verschleiern, um eine Erkennung zu vermeiden. Dabei wurden Techniken wie die Prozessinjektion (bei der bösartiger Code in einen vertrauenswürdigen Prozess injiziert wird) verwendet. Cortex XDR blockierte 100% aller Ausweichversuche.

    • Drive-by-Exploits: Cortex XDR blockierte 98,4% der Drive-by-Exploits - Angriffe auf Benutzerendpunkte, die dazu führten, dass der Benutzer Malware herunterlud, ohne dies zu beabsichtigen. Drive-by-Exploits verwenden Techniken wie irreführende Popup-Anzeigen und Website-Weiterleitungen, die das automatische Herunterladen und Ausführen von Schadcode auslösen.

    • Malware: Malware ist nach wie vor die am weitesten verbreitete Bedrohung für Unternehmen durch Cybersicherheit. Jedes Jahr werden Millionen neuer Stichproben erstellt. Cortex XDR bot einen aussergewöhnlichen Schutz vor Malware, sowohl per E-Mail (Blockieren / Erkennen von 99,2% der Proben) als auch über HTTP (99,3%).

    Wir sind stolz darauf, diese Ergebnisse zu teilen, von denen wir glauben, dass sie unser Engagement für die Schaffung der bestmöglichen Sicherheitsergebnisse für unsere Kunden verstärken. Der Cortex XDR-Endpunktagent ist nur eine der leistungsstarken Komponenten von Cortex XDR, die Endpunkt-, Netzwerk-, Cloud- und Sicherheitsdaten von Drittanbietern mit maschinellem Lernen und Verhaltensanalysen zusammenfügen, um Transparenz und Kontrolle zu gewährleisten.

    Erfahren Sie noch mehr über Cortex XDR von Palo Alto Networks. Wir von der Omicron AG, dem Palo Alto Networks Platinum Innovator Partner und Authorized Support Center (ASC) in der Schweiz, helfen Ihnen dabei gerne weiter. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

     

    Übrigens - Nicht verpassen:

    Sind Sie schon zu unserem "Omicron IT Security Day" am 25. März 2020 in Wallisellen angemeldet? Nein, dann wird es höchste Zeit. Mehr Infos hier.

     

    mehr erfahren...

    Omicron: IT Security Beratungsfachmann Roman Hohl kommt zur Omicron AG nach Wallisellen

    14. Januar 2020 - Die Omicron AG, langjährige Schweizer IT-Sicherheitsdienstleisterin aus Wallisellen mit Ableger in Bern, erweitert das Beratungsteam und verpflichtet Roman Hohl als strategischen Consultant für den Grosskundenbereich. Roman Hohl's langjährige Erfahrung im IT-Sicherheitsumfeld, speziell auf C-Level sowie sein breit abgestütztes Netzwerk in der Branche und bei Kunden, soll die Beratung bis auf höchste Managementebenen bereichern und stärken.

    Vor seinem Wechsel zur Omicron AG war Roman Hohl als Country Manager Schweiz bei Palo Alto Networks und davor als Sales Director Enterprise Accounts sowie als Mitglied des Vorstands bei EMC in Zürich tätig. Vor seinem Engagement bei EMC wiederum war Hohl CEO bei Comdat Datasystems & ServiceOne, welche er konsolidierte und am Hauptquartier in Schlieren zusammenführte. Davor arbeitete Hohl bei der Swisscom in Bern als Head of Global Sales & Sales Consulting. Vorgängig hatte Hohl leitende Positionen bei Verizon Switzerland inne, zuletzt als Country Manager für die Schweiz und Österreich. Seine Karriere begann Roman Hohl Mitte der 80er-Jahre bei Erni Consulting.

    "Cybersicherheit ist nun auch in der Managementetage angekommen und ein ernstes Thema für viele Geschäftsführer und Vorstände geworden. Ich möchte diese dabei mit meinen Fachkollegen und Spezialisten von der Omicron AG unterstützen und in eine sichere, digitale Zukunft führen," meint Roman Hohl. "Mit Roman Hohl im Team steigt die strategische Beratungpower für Unternehmen und unsere Kundschaft enorm. Sein Blick fürs Wesentliche wird unseren Kunden heute und in Zukunft von unschätzbarem Nutzen sein", ergänzt Thomas Stutz, CEO und Besitzer der Omicron AG.

    Roman Hohl hat seine Tätigkeit, als Consultant bei der Walliseller Sicherheitsspezialistin Omicron AG, anfangs Januar 2020 bereits aufgenommen.

    Wir von der Omicron AG freuen uns auf das neue Teammitglied Roman Hohl, um unserer Kundschaft und Partnern auch zukünftig reichlich Mehrwert und IT-Security-Fachkompetenz auf höchstem Niveau bieten zu können.

     

    mehr erfahren...