Unsere Referenzen

Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen und wir sind stolz, namhafte, nationale und internationale Grössen zu unserem Kundenstamm zählen zu dürfen.

  • Automobilhandel
  • Bahnen und öffentlicher Verkehr
  • Banken
  • Chemie
  • Detailhandel
  • Dienstleistungen
  • Elektronik/Elektrotechnik
  • Energieversorgung
  • Fleischverarbeitung 
  • Gesundheits- und Pharma-Industrie
 
  • Gesundheitswesen
  • Industrie und Technik
  • Lebensmittelherstellung
  • Nahrungsmittel
  • Öffentliche Bereiche
  • Städtische Unternehmen
  • Telekom
  • Tourismus
  • Versicherungen
 

SUCCESS STORY ARP-GUARD by ISL: Bell Food Group

Die Entscheidung bei der Bell fiel einstimmig für die durchdachte Lösung ARP-GUARD. Neben den Sicherheitsfunktionen überzeugten speziell die einfache Implementierung und Verwaltung, aber auch der hochverfügbare und performante Betrieb der NAC Appliance.
mehr erfahren...

SUCCESS STORY ARP-GUARD by ISL: Kanton und Stadt Schaffhausen

Die Implementierung, der Betrieb und die Verwaltung von ARP-GUARD war ein Kinderspiel. Der Nutzen und die objektiv verbesserte Sicherheitsstufe sind ein grosser Gewinn für Behörden sowie Kunden und dazu auch noch sehr budgetfreundlich.
mehr erfahren...

Success Story Barracuda Networks: Bell Food Group

Der schweizerische Fleisch- und Convenience-Verarbeiter Bell Food Group setzt bei der E-Mail-Sicherung auf eine Archivierungslösung von Barracuda Networks und hält dadurch die Schweizer Compliance-Richtlinien ein. Zudem wird der Exchange-Server mit dem Barracuda Message Archiver spürbar entlastet.
mehr erfahren...

Success Story Paessler AG: Bystronic Group

Die Bystronic Group überwacht mit der PRTG Network Monitoring-Lösung von Paessler AG die auf drei Kontinenten verteilte IT-Infrastruktur an einer zentralen Stelle. Bei Auffälligkeiten schickt PRTG sofort eine Alarmmeldung und es werden keine Mitarbeiter mehr benötigt, welche die Systeme permanent im Blick behalten.
mehr erfahren...

Success Story Paessler AG: Universität Bern

Durch PRTG Network Monitoring verfügen die Informatikdienste der Universität Bern über ein System, das von allen genutzt wird und durch die einfache Bedienbarkeit überzeugt. Dank automatisierter Benachrichtigung führt das zentralisierte Monitoring zu schnelleren Reaktionszeiten, was Zeit und Kosten spart.
mehr erfahren...

Success Story Palo Alto Networks: Entsorgung + Recycling Zürich

Mit Traps™ wurde bei der Entsorgung + Recycling Zürich ein neues Level an Sicherheit geschaffen und gleichzeitig die Verwaltungskosten massgeblich gesenkt. Zusätzlich zeigt die Success Story auf, wie Traps™ mit dem ganzen Palo Alto Networks Portfolio optimal harmoniert.
mehr erfahren...

Success Story Palo Alto Networks: Jungfraubahn-Gruppe

Die Jungfraubahn-Gruppe verhindert dank der Endpoint Security Lösung Traps™ erfolgreich Exploits und Malware. Urs Siegenthaler (CIO) ist überzeugt, dass sie ohne Traps™ bereits weitere Ausfälle gehabt hätten. Aussderdem mussten seither keine Systeme mehr wegen Schadsoftware neu aufgesetzt werden.
mehr erfahren...

Success Story Palo Alto Networks: Schweizerische Mobiliar

Als die bestehenden Firewalls abgelöst werden mussten, wollte das IT Security Team der Mobiliar mehr als nur einen Ersatz. Der Gartner Magic Quadrant zeigte, dass die Plattform von Palo Alto Networks die Anforderungen erfüllen kann und mit Omicron ein starker Partner zur Seite steht.
mehr erfahren...

Success Story Palo Alto Networks: Zoo Zürich

Mit der Endpoint Security Lösung Traps™ von Palo Alto Networks verbessert der Zoo Zürich seine Endpunkt-Sicherheit deutlich. Die Infektionsrate konnte dadurch auf ein Minimum gesenkt oder sogar ganz eliminiert werden. Die Produktivität hat sich zudem verbessert und die Endpunkt-Sicherheit ist jetzt zuverlässiger.
mehr erfahren...

Success Story TippingPoint by Trend Micro: Schweizerische Bundesbahnen SBB AG

Omicron AG implementiert die IPS Lösung von Tipping Point bei der schweizerischen Bundesbahn und gewährleistet somit zusätzlichen Schutz vor Malware im Datennetz. Die Lösung erkennt und reagiert proaktiv auf Bedrohungen, welche auf die SBB ICT einwirken.
mehr erfahren...