Palo Alto Networks Traps™ Brunch mit Live-Demo in Zürich

Ransomware wie WannaCry und Petya verhindern? Mit der Next-Generation Sicherheitsplattform von Palo Alto Networks geht das ganz einfach! Die Advanced Endpoint Security Lösung Traps™ von Palo Alto Networks erkennt die Angriffstechniken der Hacker und verhindert dadurch bekannte und unbekannte Bedrohungen - Malware (z.B. Ransomware wie WannaCry, Petya etc.), Exploits und Zero-Day-Attacken - bevor Schaden entstehen kann.
  • Palo Alto Networks Traps™ Brunch mit Live-Demo in Zürich
  • 2017-09-28T09:00:00+02:00
  • 2017-09-28T13:00:00+02:00
  • Ransomware wie WannaCry und Petya verhindern? Mit der Next-Generation Sicherheitsplattform von Palo Alto Networks geht das ganz einfach! Die Advanced Endpoint Security Lösung Traps™ von Palo Alto Networks erkennt die Angriffstechniken der Hacker und verhindert dadurch bekannte und unbekannte Bedrohungen - Malware (z.B. Ransomware wie WannaCry, Petya etc.), Exploits und Zero-Day-Attacken - bevor Schaden entstehen kann.
Datum: 28.09.2017 von 09:00 bis 13:00 (Europe/Zurich / UTC200)
Wo: GIESSEREI Oerlikon, Birchstrasse 108, 8050 Zürich-Oerlikon
Telefon: +41448391111
Preis: kostenlos
Dauer: 1/2 Tag
Sprache: Deutsch
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Details zum Event

Auch dieses Mal ist ein Gastredner bei unserem Event dabei und zwar der Universitätsspital Basel. Erfahren Sie, wieso sie sich für Traps™ von Palo Alto Networks entschieden haben und welche Erfahrungen sie seither damit gemacht haben.

Agenda
  • 09:00 - 09:10  Eintreffen und Registrierung
  • 09:10 - 09:20  Das Buffet wird eröffnet
  • 09:20 - 09:30  Omicron AG stellt sich vor
  • 09:30 - 10:30  Traps™ Technologie Übersicht (Teil 1)
  • 10:30 - 10:35  Kurze Pause
  • 10:35 - 11:05  Traps™ Technologie Übersicht (Teil 2)
  • 11:05 - 11:20  Pause - Networking
  • 11:20 - 12:20  Traps™ Live-Demo
  • 12:20 - 12:30  Fragen und Antworten
  • 12:30 - 13:00  Universitätsspital Basel teilt die Erfahrungen mit Traps™

Traps bedeutet: Targeted Remote Attack Prevention System?
  • Abwehr gezielter Angriffe einschliesslich Attacken basierend auf Zero-Day-Schwachstellen
  • Blockierung bekannter und unbekannter Malware
  • Keine Signatur Updates; Offline Betrieb möglich
  • Geringe Systembelastung (Footprint: 0.1% CPU, 25MB RAM)
  • Wildfire Updates alle 5 Minuten