Security Operations Center (SOC)

Wir von der Omicon AG eröffnen weiteren Kunden die Möglichkeit, Security Operations Center (SOC) Dienstleistungen auch als Service zu beziehen. Unser langjähriges Fachwissen und die Kundenbasis, gepaart mit der hochsicheren Infrastruktur sowie der Erfahrung beim Betrieb, ergänzen sich in optimaler Weise. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die eine eigene SOC-Infrastruktur nicht selber betreiben wollen oder eine Auslagerung, ausschliesslich mit Infrastruktur und Know-how in der Schweiz, in Betracht ziehen.

Managed Security Services aus der Schweiz in der Schweiz

Ausgebildete Sicherheitsanalysten analysieren und erkennen fast in Echtzeit und rund um die Uhr komplexe Angriffe oder Attacken auf IT-Infrastrukturen und verarbeiten dieses Wissen umgehend in der SOC-Umgebung. Maschinelle Unterstützung durch KI-Plattformen, verknüpft mit mächtigen Playbook-Ablaufszenarien, sorgen für einen hohen Automatisierungsgrad und noch schnellere Reaktionszeiten. Jeder Unternehmens-CIO hat mit diesen Diensten die Angriffssituation auf seine Firma jederzeit im Blick, während Fachleute die Attacken abwehren oder entsprechende Handlungsempfehlungen sofort weitergeben. Dabei profitieren Firmen von einer stets aktuellen und aktualisierten SIEM/SOAR- und SOC-Umgebung, rund um die Uhr betrieben und von Fachleuten überwacht. Alle Telemetrie- sowie Log-Daten verbleiben dabei grundsätzlich in ihrem Unternehmen und werden verschlüsselt verarbeitet. Die hochverfügbare Infrastruktur und das geschützte Rechenzentrum wird ausschliesslich in der Schweiz betrieben. Ein weiterer Pluspunkt für Unternehmen aus allen Branchen, welche auf Rechtssicherheit und Datenschutz nach Schweizer Standards, heute und auch in Zukunft Wert legen.

Weitere Informationen zu den Security Operations Center (SOC) Dienstleistungen von Omicron erteilen wir gerne auf Anfrage.