Palo Alto Networks: Wir werden das Internet sicher machen - Artikel aus der NZZ

05. Februar 2018 - Mark McLaughlin, der Konzernchef von Palo Alto Networks, plädiert bei der Cybersicherheit für eine Vision ähnlich wie damals bei der Mondlandung. Seine Erfahrung als langjähriger Berater amerikanischer Präsidenten verleiht seinen Ideen Gewicht. An fünf Bedingungen lasse sich messen, ob es sich bei einem Jobangebot um die Stelle des Lebens handelt oder nicht, behauptet Mark McLaughlin. Im Herbst 2011 stand der heute 52-jährige Amerikaner vor der grossen Entscheidung: Knapp neun Jahre hatte er damals für den amerikanischen IT-Sicherheitskonzern Verisign gearbeitet, es bis zum Konzernchef gebracht, und er war mit seiner Arbeit auch sehr zufrieden. Dann bekam er die Anfrage, Chef der kleinen Palo Alto Networks zu werden...

Lesen Sie das ganze Interview aus der NZZ mit Mark McLaughlin von Palo Alto Networks während des World Economic Forums WEF 2018 in Davos.

 

Artikel von Marc McLaughlin, Palo Alto Networks zum WEF 2018: